Eine bewegte Hotelgeschichte

90 Jahre zu Gast bei Freunden

Das heutige Hotel in Vorarlberg war von 1678 bis 1928 ein Bauernhof. Daher kommt auch unser Bestreben nach Ruhe, Familiarität und Natur. Unsere Urgroßeltern (Dorothea und Josef Meusburger) beherbergten bereits ab dem Jahre 1928 Feriengäste. Durch die Weltwirtschaftskrise 1929 blieben in den dreißiger Jahren die Feriengäste aus.

Die Landwirtschaft war daher bis zum Ende des 2. Weltkrieges wieder der alleinige Erwerbszweig. 1945 übernahmen unsere Großeltern Konrad und Emma Meusburger das Anwesen und modernisierten es laufend zum Zwecke der Gästebeherbergung.

1946 wurde das Haus mit Strom versorgt. 1947 hatten wir das erste Radiogerät in Egg.

Bis zum Jahr 1950 stellte der Brunnen vor dem Haus die einzige Wasserversorgung dar. Durch die Wasserinstallation im Haus konnte eine bedeutende Komfortverbesserung erreicht werden.
Der Bauernhof wurde mehr und mehr zum Gästehaus.

1955 konnten bereits 300 Übernachtungen gebucht werden. Mit den steigenden Komfortwünschen der Gäste wurde in den siebziger Jahren das 300 Jahre alte Bauernhaus abgebrochen. An dessen Stelle wurden Garagen und Sporteinrichtungen errichtet. Der Landwirtschaftstrakt wurde 200 Meter oberhalb vom Haus neu gebaut.

Nach der Heirat von Kurt mit Roshilde Iselor aus Hittisau errichtete das junge Paar 1979 den Nordwesttrakt, alles noch mit Schubkarre und ohne Kran.

Nach dem allzu frühen Tod unserer Großmutter im Jahr 1993 erwarben wir das nebenan stehende Jagdhaus, das wir in Folge komplett umbauten und zu Weihnachten 1993 mit 10 neuen Parkplätzen an unsere Gäste übergaben.

Als Voraussetzung für den reibungslosen Ablauf zwischen Jagdhaus und Stammhaus haben wir uns entschlossen, einen Verbindungstunnel zu bauen, den wir in unserer Gästezeitung Nr. 28 bereits im Winter angekündigt haben.

2012 ergab sich die Möglichkeit, das angrenzende Grundstück neben dem Jagdhaus zu erwerben. Im Juni 2013 haben wir mit dem Bau des Panoramahauses begonnen.

An Weihnachten 2013 konnten wir die Tiefgarage (ausgelegt für 25 PKW) und den SPA-Bereich mit neuem Außenschwimmbad für unsere Gäste eröffnen.

Die neuen Zimmer im Panoramahaus wurden zum ersten Mal in der Faschingswoche 2014 belegt.

Unser traditionelles Hotel in Vorarlberg hat eine bewegte Geschichte hinter sich gebracht.